Wenn dieses Tutorial ist nicht genau was Sie suchen und Sie noch Fragen oder Vorschläge haben – lassen Sie uns wissen. Helfen Sie uns bitte um besser zu dienen!

Ihr Name

Emailadresse

Ihre Nachricht (benötigt)

captcha

Auf eine Flashanimation einen Link setzen

Um flash animierte Elementen Ihres Web-Templates ein bisschen interaktiver zu machen, fügen Sie Links zur Flash-Objekte hinzu. Zum Beispiel, verlinken Flash-Buttons mit Seiten Ihrer Webseite oder umleiten Sie Ihr Flash-Intro zur Startseite nach seinem Abschluss.

Es gibt verschiedene Links in Macromedia Flash: Button-Symbol Links, FrameLinks und Text-Links.

Zuerst öffnen Sie die Quelldatei “FLA” über Macromedia Flash-Editor. Um die Button-Icons Ihres Flash-Films zu verlinken, machen Sie das folgendes. Als erstes finden Sie das benötige Button-Symbol. Es gibt zwei Möglichkeiten das zu machen.

Die erste ist es in der Timeline zu finden. Nach der Öffnung der “FLA”-Datei bewegen Sie den roten Timeline-Slider und beobachten Sie den Animationsprozess. Wenn sich den benötige Button-Symbol erscheint, stoppen Sie den Timeline-Slider.

Wählen Sie es mit dem Drück das Selection Tool(Werkzeug ‘Auswahl’). Nehmen Sie das Selection Tool vom Werkzeugpanel oder klicken Sie einfach die Taste “V”. Gehen Sie auf Properties Panel um diese Symbolen zu prüfen. Falls Sie kein Panel finden, drücken Sie “CTRL + F3” um es zu öffnen. Es gibt Symbols-DropDown oben in der rechten Ecke dieses Panels. Es muss auf “Button” stehen. Wenn es auf “Movie Clip”, “Graphics” oder etwas anderes steht, könnten Sie nicht so verlinken. Verändern Sie es nicht auf “Button”, weil das die ursprüngliche Rollover Struktur schützt. Doppelklicken auf dieses Symbol um seine Innenseite zu sehen. Wählen Sie seinen Inhalt und überprüfen Sie nochmal das Symbol.

Symbol Behavior

Falls Sie noch kein benötiges Symbol finden, könnte es sein, dass einige Symbole verstecken oder gesperrt werden. Um Symbole sichtbar zu machen oder zu erschließen, folgen Sie diese Schritte:

Gehen Sie auf Timeline-Panel. Links befindet sich eine Schichtenliste. Oben auf dieser Liste gibt es drei Symbole: Auge, Schloss und Rechteck. Doppelklicken Sie auf die Auge und Schloss Symbole um alle Ebene vom aktuellen Symbol sichtbar zu machen oder zu erschließen.

Einige Flash-Headers haben die komplizierte Struktur um starke Animationseffekte zu erstellen. Also, es wird nicht so einfach die Symbole mit dem Text im Timeline zu erreichen. Am besten finden Sie die Elemente in Flash durch die Symbolbibliothek. Um die Symbolbibliothek zu öffnen, drücken Sie “Ctrl + L” oder gehen Sie auf “Window/Library…”.

In der Symbolbibliothek finden Sie den benötige Symbol. Oben im Symbolbibliothek-Fenster befindet sich das Vorschau-Fenster, wo Sie Symbolen gucken können. Eigentlich, alle Symbole mit dem Text haben geeignete Namen so wie “About Us button” oder “Search button”. Doppelklicken Sie auf das Symbol-Icon um es im Arbeitsbereich-Fenster zu bearbeiten. Dann wiederholen Sie die beschriebenen Schritte um das Symbol mit “Button” Funktion zu finden.

Nach der Auswahl des Button-Symbol drücken Sie die Taste “F9”, um ActionsPanel zu öffnen. Falls dieser Button einen Rollover Effekt hat, gibt es den folgenden Skript-Code:

on (rollOver) {

gotoAndPlay(2);

}

on (rollOut) {

gotoAndPlay(10);

}

Fügen Sie dort noch den folgenden getURL AktionSkript-Code:

on (release) {

getURL(“your_url_here”);

}

getURL Action Script

Geben Sie einen URL-Button, die “getURL“-Funktion Argument hat. Zum Beispiel, wenn Sie einen Button mit Ihrer Kontakten-Seite verlinken möchten, tragen Sie das Folgendes ein:

on (release) {

getURL(“http://mywebsite.com/contacts.html”);

}

Eigentlich, die Funktion „get URL“ kann 3 Parameter enthalten: URL, Ziel (Browserfenster), Methode (get oder post). Das Ziel (Browserfenster) Parameter gibt an, wo die neue URL geöffnet wird. Wenn dieser Parameter leer ist, öffnet sich der Link im gleichen Fenster. Falls Sie sie in einem neuen Fenster öffnen wollen, sollten Sie “_blank” Parameter angeben. Die Methode (“GET” oder “POST”) sind nötig wenn Sie ein paar Variablen in Url-Zeile reinkommen lassen wollen. Via GET-Metod ruft der nächste AktionSkript des Beispiels die Seite von Produkt mit dem “item”-Variable und dem Wert “9” an.

on (release) {

getURL(“http://mywebsite.com/products.php?item=9”, “_self”, “GET”);

}

Falls Sie Flash-Intro Template haben, umleiten Sie einen Besucher zu Ihrer Webseite nach Ablauf des Intros. Um das zu erreichen, befolgen Sie die nächte Anweisungen.

Verschieben den roten Timeline Slider (man nennt ihn auch „Zeitschieber“) bis die Ende des Flash Intro-Films. Klicken Sie mit der Maus auf letztes Frame um es zu wählen. Mit dem Drück auf der Taste “F6” erstellen Sie ein Keyframe in diesem Frame. Danach öffnen das Actions-Panel mit dem Drück auf die Taste “F9”. Tragen Sie dort den folgenden Code ein.

getURL(“your_url_here”);

Ersetzen Sie den Text “your_url_here” durch die aktuelle URL Ihrer Webseite.

Wenn Sie ein Teil des Text mit einem Ort im Web verlinken möchten, tun Sie das folgendes: Finden Sie das Symbol mit dem Text, wählen den benötigen Text mit URL via Text-Tool. Gehen auf das Properties Panel, wenn Sie es nicht finden, drücken Sie einfach “CTRL+F3”. Unten dieses Panels gibt es die URL-Inputbox, links befindet sich einen Kettensymbol. Die benötige URL fügen Sie in der leeren Inputbox ein.

URL Inputbox

Na, jetzt können Sie eigentlich Ihren Flash-Film veröffentlichen. Um detaillierte Informationen zu der Veröffentlichung einen Flash-Film zu erhalten, klicken Sie einfach auf den Link.

Auf eine Flashanimation einen Link setzen, 2.4 out of 5 based on 5 ratings
  • very nice put up, i certainly love this website, carry on it

  • Great Blog. Hope you’ll write more soon.

  • Wow, awesome blog layout! How long have you been blogging for? you make blogging look easy.

  • majidkhhh

    Great, thanks. Javascript works for this too, example:
    getURL(“javascript:window.alert(‘ok’);”);

    Video Chat