[contact-form-7 id="24083" title="Feedback DE"]

Ausgewählte Vorlagen

WordPress. Wie installiert man die Engine neu, ohne Dateien neu hochzuladen

Aus diesem Tutorial erfahren Sie, wie installiert man die WordPress Engine neu, ohne Dateien neu hochzuladen.

WordPress. Wie installiert man die Engine neu, ohne Dateien neu hochzuladen

Man muss die WordPress Engine in dem Fall neu installieren, wenn sie mit zufälliges Datenbank-Präfix installiert wurde.

  1. Verbinden Sie sich mit dem Server mit Hilfe von dem FTP-Kunden und öffnen Sie den Ordner, wo die WordPress Engine installiert wurde (in meisten Fällen ist es der Ordner ‘public_html’).

  2. Benennen Sie die Datei ‘wp-config.php’um. Zum Beispiel, ‘wp-config-1.php’.

  3. Öffnen Sie das Datenbankzugriffwerkzeug (PhpMyAdmin), wählen Sie Ihre Datenbank (alle Details des Datenbankzugriffs kann man aus der Datei ‘wp-config.php’erfahren):

    WordPress_How_to_reinstall_the_engine_without_reuploading_the_files_1

  4. Entfernen Sie alle Tabellen von Datenbanken. Achten Sie darauf, dass dies alle Daten von Datenbanken (die ganze Information und alle Einstellungen der Webseite) entfernt!

    WordPress_How_to_reinstall_the_engine_without_reuploading_the_files_2

  5. Öffnne Sie Ihre Webseite im Browser. Jetzt muss die neu Installation der WordPress Engine begonnen werden.

  6. Verbinden Sie die WordPress Engine mit Ihrer Datenbank.

  7. Geben Sie unbedingt das neue Datenbank-Präfix ‘wp_’ein:

    WordPress_How_to_reinstall_the_engine_without_reuploading_the_files_3

Die WordPress Engine wurde erfolgreich mit dem neuen Datenbank-Präfix (wp_)neu installiert.

Sie können auch das ausführliche Video-Tutorial nutzen:

WordPress. Wie installiert man die Engine neu, ohne Dateien neu hochzuladen